Als Frau und Mutter sitze ich hier und schreibe an meinen neuen Ideen und habe mir eine Bon Jovi CD eingelegt. „Crush“ aus 2000!

Da kamen mir die Tränen beim Hören, weil mir klar wurde, wie schnell die Zeit vergangen ist. Ich sehe uns noch alle drei in der Wohnung mit der großen Dachterrasse wohnen. Meine Tochter war gerade 18 Jahre alt und zu dieser Zeit hatten wir es nicht leicht miteinander. Mein Sohn war 12 Jahre alt und spielte leidenschaftlich gerne Keyboard. Ich hatte mich mit den Eltern seines Freundes Julius angefreundet und wir unternahmen einiges zusammen. Es war ja die Expo in Hannover und die verbilligten Abendeintrittskarten nutzten wir reichlich. Dann kam die schockierende Nachricht, dass Julius Krebs hat! Wir waren alle geschockt! Hoffen und Bangen waren so nah beieinander. Ich konnte nur Halt geben, zuhören und da sein. Ich sah Eltern, die sprachlos waren und dann wieder redeten sie ohne Punkt und Komma. Sie waren zerrissen und konnten manchmal die Nähe anderer Eltern nicht ertragen. Irgendwann kam der Junge nach Hause, war schlapp, quengelig, ruhig, witzig, strahlend, traurig und so voller Hoffnung!

Wir hatten immer so viel Spaß mit ihm! Dieser trockene Humor war genial!

Es gab gesundheitliche Aufwärtstrends und dann kam leider immer wieder auch mal eine Abwärtswelle. Der Weg für die Familie war nicht leicht und Julius wurde regelrecht in Watte gepackt. Er wollte es gar nicht, aber die Sorge der Eltern vor einer möglichen Infektion war enorm groß! Leider ist Julius viele Monate später gestorben und nun höre ich die CD aus 2000!

Wo ist die Zeit geblieben?

Meine Kinder sind aus dem Haus und leben ihr Leben. Mal sind sie dichter bei mir, mal weiter weg! Doch da ist dieses Band zwischen uns und das heißt Liebe. Geht es einem von uns nicht gut, dann kann er an dem Band ziehen und alle sind da! Das ist einfach so und bleibt hoffentlich auch so!

Warum ich das jetzt hier als Blogbeitrag schreibe?

Ich habe mein mütterliches Ziel erreicht und durfte dieses Band der Liebe zu meinen Kindern mit dem unbegrenzten Haltbarkeitsdatum kreieren. Und ich habe das Glück, dass wir drei gesund und noch hier sind. Dass unsere Familiengruppe auch immer wieder mal wächst und Partner und Enkelkinder dazu kommen. Herrlich!!

Aber sind sich alle Eltern bewusst, dass die Lebenszeit mit den Kindern ein Geschenk ist?

Dass diese Zeit zum Genießen ist und echt, diese Zeit kommt nicht wieder! Liebt eure Kinder auf Teufel komm raus, auch wenn es mal schwierig ist zwischen euch!

KindGerecht© - Genießt die Zeit mit den Kids!

KindGerecht© – Genießt die Zeit mit den Kids!

Akzeptiert, dass sie sich nicht immer nach euren Vorstellungen entwickeln. Sie dürfen das, denn sie sind eigenständige Wesen und haben ihre eigenen Lebensaufgaben zu erfüllen! Niemand weiß, was gut für sie ist! Und sie selber, die Kinder, lernen es nur durch das Ausprobieren! Sie wollen und sollen ihre Erfahrungen machen!

Lass los und mach dein eigenes Ding als Mutter oder Vater!

Lass dein Kind ziehen! Was zu dir gehört, kommt immer wieder, wenn du voller Vertrauen dein Kind machen lässt!Fühle die Dankbarkeit in dir, dass dein Kind immer bei dir ist! Es ist immer ganz tief in deinem Herzen verankert!

 

Und Julius, ja der ist auch in unseren Herzen! Er wurde schon recht früh wieder abgerufen, aber wir drei durften viele Monate bei ihm sein, mit ihm Lachen und Weinen.

Und als Mutter sitze ich jetzt hier in 2017 und höre Bon Jovi aus 2000!

Eltern von HEUTE hört mal bitte gut zu:

Die Lebenszeit vergeht ziemlich schnell….macht was draus und liebt!

Lass dein Kind so, wie es sein möchte! Sei nicht so streng und mache Quatsch mit ihm. Überlege dir, was wirklich wichtig ist in deinem Leben! Was ist wichtig für dein Kind?

Es sind bestimmt nicht die Äußerlichkeiten, das marode Bildungssystem, wo dein Kind nicht immer nachvollziehbar zensiert wird, und die Meinung deiner Nachbarn!!

Es sind Vertrauen zwischen Eltern und Kind, Liebe und Achtung voreinander! Und bestimmt fallen dir noch viel mehr Dinge ein, die dir wichtig sind!

Nur das zählt!

Mit meiner Arbeit in KindGerecht© möchte ich Eltern unterstützen, ihr Kind so zu sehen wie es ist! Lerne dein Kind verstehen und stehe hinter ihm – dann werdet ihr eine super gemeinsame Zeit miteinander haben.

 

 

 

 

 

Bildquellen:

Beitragsbild: iStock_000017937764Small-2 -> iStock

Mitte: balls-1284418_1280 -> Pixabay

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen